Nachhaltig Fördermittel ausschöpfen

Immer häufiger reduzieren öffentliche Bauherren, aber private Investoren, die Risiken, die ein komplexes Bau- oder Immobilienprojekt mit sich bringt, indem sie einen erfahrenen Projektsteuerer beauftragen und ihm die zentrale Gesamtverantwortung übertragen. Kommunen erwarten sich von ihm natürlich auch Unterstützung beim Ausschöpfen aller zur Verfügung stehenden Fördermittel.

Wir als BPM haben uns ein „Leistungsangebot ohne Lücken“ zur weitestgehende Entlastung des Auftraggebers zur Aufgabe gemacht. Das heißt wir klären selbstverständlich sämtliche Rechtsfragen und bringen dafür die Expertise und Praxiserfahrung mit, vom Bau- und Gemeinderecht über das Förderrecht oder das Krankenhausgesetz bis zum Vergaberecht.

  • Wir wissen, dass Förderanträge frühzeitig gestellt werden sollten und kennen die Terminlage hinsichtlich einer Aufnahme in das Jahreskrankenhausbauprogramm.
  • Zahlreiche Erfahrungen liegen uns dazu vor, welche Unterlagen und Planungsvorlagen die verschiedenen Förderstellen für eine zügige Prüfung und Förderentscheidung benötigen.
  • Wir können die förderrechtlichen Auswirkungen auf ein Vorhaben realistisch einschätzen und stellen sicher, dass überraschende Rückforderungsansprüche vermieden werden.
  • Den Verwendungsnachweis, der zu festgelegten Terminen nach Abschluss geförderter Projekte bei den Behörden vorzulegen ist, erstellen wir auf Grund unserer IT-gestützten Projektdokumentation automatisch und professionell in der vorgeschriebenen Form, so dass nach dessen Prüfung in keinem Fall mit einer Beanstandung zu rechnen ist.

Angesichts der langfristig knappen kommunalen Kasten ist es uns als Treuhänder des Bauherrn ein Herzensanliegen, dass die Ausschöpfung der von EU, Bund und Landesregierung zur Verfügung gestellten Fördermittel eine unserer Stärken ist und bleibt. Denn wir wissen, dass viele Projekte nur mit Hilfe der optimal genutzten Förderung finanzier- und realisierbar sind.

Wir bringen dafür auch die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den zuständigen Förderbehörden mit ein und stimmen uns während der Projektlaufzeiten kontinuierlich ab.