VgV-Verfahren

Durchführung von europaweiten Vergabeverfahren für Architekten- und Ingenieurleistungen nach VgV

Öffentliche Auftraggeber nach GWB müssen sämtliche Architekten-, Ingenieur- und sonstigen freiberuflichen Leistungen ab Erreichen des Honorarschwellenwerts von derzeit 209.000,00 € netto europaweit im Rahmen eines sogenannten VgV-Verfahrens ausschreiben und vergeben.

Aufgrund unserer langjährigen Tätigkeit in der Abwicklung von Großbaumaßnahmen haben wir umfangreiche Erfahrung in der Durchführung derartiger VgV-Verfahren – vormals VOF – sammeln können. Wir führen pro Jahr ca. 60 VgV-Verfahren durch. Als Dienstleister bieten wir Ihnen die Durchführung solcher Vergabeverfahren als Rundum-Sorglos-Paket an, wobei die endgültigen Entscheidungen im gesamten Vergabeprozess immer Ihnen als Vergabestelle obliegen.

Planungs- sowie freiberufliche Leistungen werden regelhaft im Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb nach VgV ausgeschrieben. Hierbei gliedert sich das Verfahren grundlegend in zwei Verfahrensschritte. In der Phase 1 – Teilnahmewettbewerb können sich alle EU-weit interessierten Büros anhand vorher festgelegter Eignungskriterien beteiligen. Nach Eingang aller Teilnahmeanträge und Bewertung derer anhand der aufgestellten Bewertungsmatrix ergibt sich eine Rangfolge der Bewerber, welche zur Phase 2 – Verhandlungsphase eingeladen werden.

Im Zuge eines Verhandlungsgesprächs mit Übergabe eines konkreten Honorarangebots durch die Bieter wird anhand einer am Anfang des Verfahrens veröffentlichten Wertungsmatrix mit Zuschlagskriterien das Büro ausgewählt, welches das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erwarten lässt.

Gerne nehmen wir auch an entsprechenden Sitzungen des Auftraggebers zur Information und Erläuterung des Verfahrens teil.

Der Vorteil für Sie als Auftraggeber bei der Durchführung von VgV-Verfahren durch unser Büro besteht darin, dass wir bereits eine große Anzahl entsprechender Verfahren durchgeführt haben und somit auch ständig die aktuelle Rechtsprechung im Blick haben. Da wir als Projektsteuerer in unserer täglichen Arbeit mit vielen unterschiedlichen Architektur- und Ingenieurbüros zusammenarbeiten, können wir Sie, vor allem im Zuge des Verhandlungsverfahrens im Hinblick auf die von den einzelnen Büros dargestellten Vorgehensweisen sei es bei Themen zur Terminkontrolle, Kostenkontrolle, Bauausführung bzw. die gesamte Projektabwicklung aus baufachlicher Sicht umfassend beraten und eventuelle Unklarheiten für Sie aufklären.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, rufen Sie uns an. Gerne vereinbaren wir einen gemeinsamen Termin, um auch Ihre Planervergaben schnellst möglich verfahrenskonform umsetzen zu können.