Referenzsuche

Sanierung des 2. BA (Haus A) am Klinikum Neuperlach

Das städtische Klinikum München saniert derzeit im Klinikum Neuperlach Haus A den 2. Bauabschnitt. Die Maßnahme wird in 3 Bauphasen umgesetzt, die 1. Bauphase ist baulich nahezu abgeschlossen. In der 2. Bauphase erfolgen derzeit die Demontagearbeiten und in Teilbereichen auch die Montagearbeiten. Die 3. Bauphase wurde noch nicht begonnen.
Die LPH 5 ist in Teilbereichen für Bauphase 2 und komplett für die Bauphase 3 zu erbringen.
Die Bauaufträge wurden nahezu für alle Gewerke vergeben, die LPH 6-7 beschränken sich auf ggf. erforderliche kleinere Vergaben sowie die Bearbeitung von Nachträgen.
Mit der LPH 8 wird in die laufende Bauphase 2 eingestiegen.
Die LPH 9 umfasst nur die vom AN im Rahmen der LPH 8 bearbeiteten Bauleistungen.
Der 2. BA umfasst ca. 545 Planbetten sowie eine Nutzfläche von ca. 14.459,85 qm, davon Bauphase 1: ca. 5.128,79 qm, Bauphase 2: ca. 3.974,03 qm, Bauphese 3: 5.384,03 qm.
Im Bereich der Bauphasen 2 und 3 sind folgende Funktionsstellen untergebracht: ITC Bereich, Funktions- und Behandlungsbereich Kardiologie und Gefäßchirurgie, Basisdiagnostik, Normalpflege, Linksherzkathetermessplatz, Personalumkleide.
Der Kostenanschlag für die vergebenen Bauaufträge der ausgeschriebenen Anlagengruppen beträgt ca. 6.800.000 EUR, davon sind noch ca. 4.000.000 EUR zu verbauen. Die Maßnahme soll bis Ende 2014 baulich abgeschlossen sein.

Beauftragte Firma:
BPM
Auftraggeber:
Städtisches Klinikum München GmbH
Projektort:
Neuperlach
Beauftragte Leistungen:
VOF-Verfahren (ELT, HLS)