Referenzsuche

Errichtung einer Zweifachturnhalle in Burghausen

Errichtung einer Zweifachturnhalle zur Nutzung durch zwei Schulen unterschiedlicher Trägerschaft und für den Breitensport als aufgeständerte Konstruktion über einem städtischen Parkplatzgrundstück. Das Gebäude entsteht im Kontext denkmalgeschützter Gebäude und bedarf direkter Anbindungen an bestehende Gebäude. Eine Machbarkeitsstudie als Grundlage der Planung liegt vor.

Beauftragte Firma:
BPM
Auftraggeber:
Landratsamt Altötting
Projektort:
Burghausen
Beauftragte Leistungen:
VOF-Verfahren (Architekt)