Projektentwicklung

In der Immobilienbranche bezeichnet die Projektentwicklung die technische, juristische und wirtschaft­liche Konzeption und Vorbereitung von Vorhaben, mit denen Grundstücke zur Nutzung vorbereitet werden, sowie ggf. die schlüsselfertige Erstellung von Immobilienobjekten. Zu den Aufgaben der interdisziplinär zusammengesetzten Projektentwicklung zählen abhängig vom jeweiligen Projekt Unter­su­chungen, unternehmerische Entscheidungen, Planungen und andere erforderliche bauvor­bereitende sowie die wirtschaftliche Nutzung absichernde Maßnahmen einschließlich ggf. Finan­zierung des Baus oder anschließenden Verkauf oder Betrieb. Projektentwickler können Projekt­gesell­schaften, Eigentümer, Bauunternehmen oder als beratende Dienstleister Architekten, Ingenieure und Makler sein.